Artikelserie im Golfjournal Teil 3

Artikelserie im Golfjournal Teil 3

 


Wintertraining für Golfer nach dem Spiraldynamik®-Konzept - Teil 3
Im dritten Teil der Artikel-Serie kommen die körperlichen Kompetenzen für den vollen Schwung voll zum Tragen. Diese sind denen des Pitches sehr ähnlich, nur ausgeprägter bzw. intensiver: Das Becken und die Brustwirbelsäule drehen sich im Rückschwung stärker bei weiterhin gutem Bodenkontakt des rechten großen Zehs. Die Drehung ohne größere Gewichtsverlagerung ist zentral. Dafür benötigen Sie Bewegungsfreiheit in den Hüftgelenken, eine aufgerichtete lange Lendenwirbelsäule mit einem harmonischen Übergang in die bewegliche Brustwirbelsäule, mobile Schultergelenke und Unterarme sowie ausreichend bewegliche Handgelenke.

 

Zurück