Trainer No. 2

Trainer No. 2

Bild Wippert Spiraldynamik

Nach dem ersten Beitrag über die Möglichkeiten des Wirbelsäulentrainings nach dem Spiraldynamik®-Prinzip, gibt es nun den zweiten Teil, der sich mit dem Beintraining beschäftigt: Von der Fußverschraubung bis zum Außenrotatorentraining der Hüftmuskeln ist wieder das ganze Repertoire spiraliger Bewegungskoordination auf den Trainings-Punkt gebracht: funktionell, dreidimensional und anatomisch begründet. Viel Freude beim Lesen.

 

Zurück